Sie sind hier

Eigenschaften des KAPHA Dosha

Kapha ist das Prinzip von Wasser und Erde. Es manifestiert sich als materielles und aufbauendes Element des physischen Körpers. Es ist die Essenz des Wachstums und der Entwicklung der Zell- und Körperstruktur. Die Funktion dieses Doshas hängt mit dem Immunsystem und der Gesamtabwehr des Körpers zusammen.

Kapha repräsentiert die Körperstruktur in Form von Knochen, Gelenken, Muskeln und Körperflüssigkeiten. Wasser ist das Grundprinzip des Lebens und macht den menschlichen Körper zu fast siebzig Prozent aus. Die Hauptbereiche dieses Doshas sind: Brustkorb, Lunge, Magen, Bauchspeicheldrüse, Lymphknoten, Gelenke, Plasma, Fettgewebe, weiße Substanz, Mund, Rachen, Nasen- und Stirnhöhlen sowie Geruchs- und Geschmackssinn. Das Kapha-Prinzip ist verantwortlich für die Zell- und Geweberegeneration, den Prozess der Wundheilung, die Bildung von Gelenkschmiere und eine gute körperliche Verfassung. Angesammeltes Kapha-Dosha bringt ein Gefühl von Komfort, Faulheit, Lethargie, Passivität, Gleichgültigkeit und Anhaftung.

Psychosomatische Merkmale des KAPHA-Typs

Menschen mit vorherrschendem Kapha-Prinzip sind meist kräftige Gestalten mit entwickelter Körperstruktur und breiten Brust- oder Brustmuskeln. Sie nehmen leicht zu, mögen kein feuchtes und regnerisches Wetter, neigen zu glatter, dicker Haut, fettigem Haar und übermäßigem Schweiß. Sie zeichnen sich durch große und klare Augen aus. Sie sind freundliche Herztypen mit einem milden und ruhigen Wesen, haben ein gutes Gedächtnis mit einer Tendenz zu Widerspenstigkeit und Sturheit. Auf der anderen Seite sind sie zuverlässig, geduldig, ausdauernd und tolerant. Sie mögen es nicht, ihre Gewohnheiten zu ändern und neue Anreize zu akzeptieren. Sie bleiben gerne am selben Ort, genießen ihre Sicherheit und bevorzugen eine sitzende Lebensweise. Sie lieben Essen, Sitzen und Nichtstun. Sie sind langsamer in ihren Aktivitäten, eher passiv und leiden unter Motivationsmangel. Sie brauchen einen sehr starken und wiederholten Impuls oder eine direkte Konfrontation, um ihre selbst auferlegten Gewohnheiten zu ändern. Sie haben einen guten Sinn für Zusammenarbeit und arbeiten gerne in einer Gruppe. Sie sind im Allgemeinen bei guter Gesundheit, neigen zu psychischen Depressionen und Schläfrigkeit, Faulheit und Inaktivität. Typische Symptome sind Erkältungen, Husten und Schnupfen, Erkrankungen der Lunge, Bronchien und Nasenhöhlen, Übelkeit, Diabetes, hoher Cholesterinspiegel und Übergewicht.

Typologische Manifestationen von KAPHA

Kapha-Menschen sind meist pflichtbewusste und bescheidene Menschen, die ihre Ruhe mögen. Sie arbeiten meist in Ämtern und Institutionen als Banker, Immobilienmakler, Beamte, Köche oder Sozialarbeiter. Sie sind gute und zuverlässige Mitarbeiter mit Teamgeist. Sie schaffen einen stabilen und soliden Hintergrund in jeder Arbeitsumgebung. Sie neigen dazu, passiv und ohne nennenswerte Initiative zu sein. Laut Ayurveda ist dies der zufriedenste und am wenigsten widersprüchliche Typ. Es ist am besten, solche Menschen wie ein Kind zu behandeln.

Wiederherstellung des Gleichgewichts von KAPHA Dosha

Kapha-Typen sollten schwere, ölige, geschmorte und fettige Speisen meiden. Sie sollten den Verzehr von scharfen und bitteren Speisen bevorzugen und übermäßigen Schlaf, übermäßiges Essen und den Konsum von Milchprodukten reduzieren. Geeignete Sportarten sind Langstreckenlauf, Rudern, Bodybuilding und Gewichtheben. Um wieder ins Gleichgewicht zu kommen, sollten Kapha-Typen ausreichend leichte, würzige und warme Kost, regelmäßige Bewegung, häufigen Wechsel und abwechslungsreiche Tagesaktivitäten zulassen.

Geeignete Diät für KAPHA

Der am besten geeignete Geschmack für Kapha ist scharf und bitter. Besonders süße, aber auch salzige und saure Aromen sind nicht zu empfehlen. Diese Art von Menschen sind normalerweise große Esser und nehmen leicht zu. Daher müssen sie bewusst den Appetit reduzieren und die körperliche Aktivität steigern. Sie sollten nach Sonnenuntergang nicht essen und nach dem Essen ins Bett gehen. Die meisten Cerealien sind schwer und erdig, daher sind sie keine sehr ideale Diät, außer: Gerste, Buchweizen, Mais, Couscous oder Polenta. Die meisten Gemüsesorten sind geeignet: Brokkoli, Blumenkohl, Kohl, Karotten, Erbsen, Mais, Spargel, Kopfsalat, grüne Schoten, Kartoffeln, Spinat, Paprika. Die Früchte enthalten viel Flüssigkeit, daher eignet sie sich saisonal in kleineren Mengen: Apfel, Aprikose, Kirschen, Beeren, Pfirsich, Birne, Rosinen und Trockenfrüchte. Hülsenfrüchte sind sehr gut, weil sie den Körper eher austrocknen: Tofu, Bohnen, Erbsen, Linsen. Ein begrenzter Verzehr von Milchprodukten aller Art und insbesondere von Kuhmilch ist sehr förderlich. Gelegentlich kann nur Soja- oder Ziegenmilch verwendet werden. Sonnenblumen- und Kürbiskerne können eine geeignete Ergänzung sein. Das einzige empfohlene Süßungsmittel ist Honig. Öle aller Art sind schwer und erhöhen das Körperfett. Lediglich Mandel- oder Sonnenblumenöl kann in geringer Menge verwendet werden. Scharfe Gewürze helfen, den Stoffwechsel zu beschleunigen: Pfeffer, Knoblauch, Meerrettich, Senf, Zimt, Peperoni, Ingwer, Kurkuma, Nelken, Kardamom, Koriander, Minze, Basilikum und Kreuzkümmel. Die besten Getränke sind reines Wasser, Kräutertees, schwarzer Tee und gelegentlich Kaffee.

Verwandte Produkte

KAPHA

Belebung & Lebenskraft

KAPHA
CHF 9.90
-+