Systemische Therapien

Zu den systemischen Therapien gehören ayurvedische Tees, die sich um die Gesundheit des Körpers kümmern, die durch längere Einwirkung ungünstiger Einflüsse oder Gewohnheiten beeinträchtigt wurde. Daher sind auch Änderungen der Lebensweise, einschließlich der Ernährung, der Denkweise und bestimmter Gewohnheiten, erforderlich, um die ordnungsgemäßen Körperfunktionen wiederherzustellen.

Störungen im Körper, die zu Diabetes führen

Übermäßiger Nahrungsmittelkonsum führt zu Übergewicht und in der Folge zu einem Anstieg des Cholesterinspiegels im Blut. Diese Symptome äußern sich schließlich in Form einer gestörten Bauchspeicheldrüsenfunktion und Diabetes. Vermehrtes Fettgewebe führt zu Gallensteinen, Fettleibigkeit, Diabetes und erhöhtem Blutdruck. Der Entwicklung von Diabetes gehen mehrere Warnzeichen voraus, die leicht zu beobachten sind: Gänsehaut oder Krämpfe beim Wasserlassen, unangenehmer Achselgeruch, Kurzatmigkeit, brennender Durst und übermäßige Speichel- und Zahnsteinproduktion.

Onkologische Störung - Psychosomatisches Ungleichgewicht der drei Lebenskräfte

Laut Ayurveda ist die Ursache für onkologische Erkrankungen mit einer starken Störung des psychosomatischen Gleichgewichts der drei Lebensprinzipien Vata, Pitta und Kapha verbunden. Eine solche systemische Störung tritt vor allem aufgrund einer anhaltenden Verschmutzung des Körpers, der Exposition gegenüber Karzinogenen oder einer chronischen Störung der Lebensrhythmen, des Verdauungssystems, des Immunsystems oder der psychischen Verfassung auf.

Notwendigkeit der Entgiftung und Ernährungsumstellung

Als Folge einer radikalen Verringerung der Aktivität des Verdauungsfeuers sammeln sich im Körper Giftstoffe an, die allmählich das Körpergewebe infizieren. Daher ist eine richtige Ernährung von großer Bedeutung, um den Verdauungstrakt zu reinigen und einen harmonischen Stoffwechsel wiederherzustellen. Die Entgiftungstherapie umfasst den strikten Verzicht auf Fleisch und Milchprodukte sowie die Konzentration auf Rohkost (Gerste, Hafer, Reis, Sellerie, Löwenzahn, Mungobohnensprossen, gekeimte Sonnenblumenkerne und Alfalfa, Ingwer, Knoblauch, Kurkuma) oder Fruchtsäfte.

Systemische Therapien

MAHAPHALA

Diabetische Diät

MAHAPHALA
CHF 12.90
-+

MANJISHTA

Schutz & Stärkung der Immunität

MANJISHTA
CHF 12.90
-+

SHATAWARI

Zellwiderstand & Zellschutz

SHATAWARI
CHF 12.90
-+